Saison 2021/2022, neunter Spieltag

Gestern war unsere Erste in Neumühl zu Gast, um den neunten Spieltag zu absolvieren. Drei weitere Spieltage, die noch nachzuholen sind, folgen dann im Mai und Juni.
Die Paarungen ließen auf einen spannenden Wettkampf hoffen und so kam es dann auch.
An Brett 7 verlor zunächst Martin seine Partie, Jürgen sorgte mit einer sehenswerten schönen Angriffspartie für den Ausgleich.


An den ersten beiden Brettern sorgten Andreas und Frank für die Führung, Marcel verlor seine Partie sehr unglücklich, wie man sich hier anschauen kann, da er das Endspiel falsch abschätzte. Ein großer Fehler ist es eben auch, eine Partie zu früh aufzugeben. 🙂


Steffen stellte an Brett vier einen Klotz ein und musste sich geschlagen geben. Die Entscheidung musste also an den verbliebenen Partien von Toni, Alex fallen. Toni stand gut da mit ein paar Bauern mehr und konnte somit den ersten Punkt schon einmal sichern.
Alex erkämpfte in einer kuriosen Partie mit einer Minusfigur den Mannschaftssieg. Der Mehrläufer des Gegners war durch eigene Bauern eingesperrt, der Königsangriff mit Türmen und Dame brachte die Entscheidung: